Landesgruppe Baden-Württemberg

Landesgruppe Baden-Württemberg
Thomas Leibrecht, Schloss, 74379 Ingersheim
Tel. (07142) 52348, dbvlgbw@yahoo.com

Veranstaltungen

21. und 22. Oktober 2017
48. Burgenkundlichen Kolloquium in Backnang (im Helferhaus beim Stadtturm)
Stadtansicht Backnang von Andreas Kieser um 1685
Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der DBV, liebe Burgenfreunde!
Unser diesjähriges burgenkundliches Kolloquium wird am Wochenende 21./22. Oktober 2017 in der alten Stadt Backnang stattfinden, die heuer ihr 950-jähriges Stadtjubiläum feiert. Dort haben wir im historischen Helferhaus am Stadtturm, Petrus-Jacobi-Weg 5, 71522 Backnang,  freundliche Aufnahme beim Heimat- und Kunstverein gefunden.
Programm und Anmeldeformular als pdf
Die Vorträge am Samstag umfassen wie üblich gemischte Berichte zu burgenkundlichen Themen meist aus Baden-Württemberg. Sie reichen von der Darstellung archäologischer Befunde im Zusammenhang mit dem Sitz der Grafen von Gammertingen im heutigen Gammertinger Stadtgebiet über die Präsentation von Baubefunden an der Burgruine Hohenwittlingen und am ehem. Stadtschloß Hayingen bis hin zur Technik des Laserscans zur Bestandserfassung an Burgruinen  und der Vorstellung anderer moderner technischer Methoden zur Erkundung im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen.        
Ziele der Exkursion am Sonntag sind die Burgen und Schlösser in der Umgebung, so etwa das achteckige Schloss der Freiherren v.Sturmfeder in Oppenweiler, die stauferzeitliche Burg Reichenberg  oberhalb von Oppenweiler und die ebenfalls auf die Stauferzeit zurückgehenden Burgen Ebersberg und Waldenstein.

Der Vorstand der Landesgruppe hofft, damit wieder ein den aktuellen Forschungsstand widerspiegelndes, interessantes und auch hinsichtlich der Exkursion abwechslungsreiches Programm vorlegen zu können.

Samstag, 21. Oktober 2017  
Veranstaltungsort: Helferhaus in Backnang. Petrus-Jacobi-Weg 5, 71522 Backnang Eingangshalle.
(auf dem Burgberg neben dem Stadtturm; großer Parkplatz z.B.Bleichwiese am Ufer der Murr, Annonay-Strasse, siehe Anmeldungsblatt).

10.00 Uhr    Begrüßung und Einführung
10.15 Uhr    Sören Frommer: Gammertingen - Zur Frühgeschichte von Herrschaftssitz und Stadtwerdung
11.15 Uhr    Michael Kienzle: Die Burgruine Hohenwittlingen - Baubestand und Baugeschichte im Lichte neuerer Untersuchungen
12.15 Uhr     Mittagessen in einem Backnanger Gasthaus in der Nähe.
13.30 Uhr    Rundgang in der Altstadt zwischen Rathaus und Stiftshof
15.00 Uhr    Stefan Uhl: Die ehemalige Stadtburg der Herren von Gundelfingen in Hayingen
15.45 Uhr    Gabriele Patitz: Blick ins Bauteilinnere - Möglichkeiten moderner zerstörungsfreier Verfahren wie Bauradar, Ultraschall u. Seismik
16.45 Uhr    Stefan Bröcker: Terrestrische Laserscans zur Bestandsaufnahme an Burgruinen
ca. 18.00 Uhr  Veranstaltungsende    
ca. 19.00 Uhr    Abendessen und gemütliches Beisammensein in einem Backnanger Gasthaus in der Nähe des Tagungslokals.

Exkursion am Sonntag, 22. Oktober 2017  
  9.00 Uhr    Abfahrt des Busses (Firma Schmid-Reisen) am Bahnhof und vor dem Hotel Südtor (je nach Bedarf)
  9.30 Uhr    Besichtigung Schloß Oppenweiler
10.30 Uhr    Besichtigung Burg Reichenberg
11.30 Uhr    Außenbesichtigung Schloß Sulzbach/Murr und Mittagessen in einem örtl. Restaurant
14.00 Uhr    Besichtigung  Burg Ebersberg/Auenwald
15.30 Uhr    Besichtigung  Burg Waldenstein /Rudersberg
ca. 17.30 Uhr      Rückkehr in Backnang

Die Besuchsobjekte sind angefragt, aber noch nicht alle bestätigt, so dass sich noch Änderungen bei der Reihenfolge des Besuchs und bei den Objekten selbst ergeben können. Bitte auf gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung achten.
Unterkünfte in Backnang: Verkehrsgünstig für Autofahrer zum südlichen Stadtausgang liegt das moderne Hotel Südtor; für  Zugreisende liegen die Hotels Bitzer u. Gerberhof günstig, gehobenes Niveau nahe dem Tagungslokal bietet die Alte Vogtei.
Hotel Alte Vogtei, Marktstraße 31, 26 Betten, ÜF EZ 70-79 €, DZ 105-130 €,
Tel. 07191 3440930, info@vogtei-backnang.de  

Hotel Bitzer, Eugen-Adolff-Straße 29, 14 EZ u. 16 DZ, ÜF  EZ 55-62€, DZ 82-87€,
Tel. 07191 9633554, hotel-bitzer@t-online.de

Hotel Gerberhof, Wilhelmstr. 16, 84 Betten, 42 DZ, EZ 67-85€, DZ 92-112 €,
Tel. 07191 977-0, www.gerberhof-backnang.com

Hotel Murrtal, Talstraße 45, 53 Betten, ÜF EZ 69-79 €, DZ 89-110€,
Tel. 07191 90799-0, info@hotel-murrtal.de

Hotel Südtor–Marconi, StuttgarterStr.139, 90Betten, EZ 60,50€, DZ 71,50€,
Tel.07191 144-0, info@backnang-hotel.de

Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft jeweils selber und eigenverantwortlich. Beratend stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Anmeldeschluss  30. September 2017 !
Anmeldung bitte an Thomas Leibrecht, Bergstr. 106, 69121 Heidelberg (Tel.Nr. 06221/ 411271)
Gemeinsames Mittagessen am Exkursionstag ist im Teilnehmerpreis enthalten. Getränke und andere Mahlzeiten sind von den Teilnehmern selbst zu bezahlen.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
Thomas Leibrecht      Klaus Eric Föhr  
Dr. Stefan Uhl        Dr. Heiko Wagner

Hinweise
Der Vorstand der Landesgruppe bittet dringend um schriftliche, verbindliche Anmeldung und Überweisung des Teilnehmerbeitrags auf das Konto der Landesgruppe Baden-Württemberg der DBV bei der Volksbank Schwäbisch Hall im SEPA-Format:    
IBAN: DE02 6229 0110 0065 4500 00  BIC: GENODES 1 SHA bis spätestens 10. Oktober 2017.

Die Teilnehmerkosten betragen: 
Samstag,  21.10. 2017 Vortragsveranstaltung im Helferhaus   
Kostenbeitrag  (ohne Mahlzeiten)     € 35,-
Sonntag,  22.10. 2017     Exkursionsfahrt mit dem Bus
(inkl. Mittagessen u. Eintritte)       € 50,-
Die  Teilnahme  lediglich an der  Exkursion ist  nur  in Ausnahmefällen möglich. Mitfahrt im eigenen PKW ist nicht möglich. Änderungen des  Programms infolge unvorhersehbarer Ereignisse bleiben vorbehalten.  Die  Teilnahme geschieht auf eigene Rechnung und Gefahr. Die Teilnehmerzahl für die Exkursionsfahrt ist begrenzt.  Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.
Für alle Fälle: Mobil-Telefon  Thomas Leibrecht  0172 – 826 0498




Kurpfälzer Kreis
Vortragsreihe 2018 Flyer als pdf
Informationen: Christian Burkhart, Rathausstraße 16, 69221 Dossenheim,
Tel. (06221) 867316,
eMail: cburkhart@t-online.de
Der pro Person und Vortrag erhobene Eintritt beträgt € 3,--.
Ort: Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg, Palais Morass, Hauptstraße 97

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Die Ritter von Handschuhsheim
Spätmittelalterlicher Niederadel zwischen Kurpfalz und Kurmainz
Referent: Stefan Bröhl M.A.,
Historiker, Heidelberg und Bonn

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Burg Wildenberg im bayerischen Odenwald
Geschichte, Architektur, Literatur
Referenten: Manfred Hofmann, Klemens
Scheuermann und Clemens Speth,
Vor-Ort-Begleiter des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, aus Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis
https://www.youtube.com/watch?v=uyACAxokSx8

Mittwoch, 21. März 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Die neu entdeckte Turmburg in Mannheim-Sandhofen
Ein bislang unbekannter Adelssitz zwischen Sandhofen, Schar & Scharhof
Referenten: Dr. Klaus Wirth, Archäologe,
Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim,
http://www.rem-mannheim.de
und Christian Burkhart M.A., Historiker,
Kurpfälzer Kreis der DBV, Dossenheim