Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland

Rüdiger Mertens M.A., Eckenheimer Landstraße 288a, 60435 Frankfurt
Tel. (069) 546826
Fax +49 322 237 235 59 , mertens.ffm@t-online.de

Veranstaltungen 2017

21. Oktober 2017
Exkursion Wohnkultur am Mittelrhein:
Burg Reichenstein und Burg Sooneck
mit Landesgruppen-Versammlung (inkl. Vorstandswahl)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Burgenfreunde,
im Namen des Vorstandes lade ich Sie herzlich zur Herbstexkursion und zur Landesgruppenversammlung 2017 mit Vorstandswahl ein. Sie wird sich mit den verschiedenen Formen der Wohnkultur am Mittelrhein im 19. Jahrhundert befassen. Wir lernen dabei eine burgartige Villa des 19. Jahrhunderts, deren Erbauer ein vermögender Industrieller war,  und eine mittelalterliche Burg, die von einem Mitglied des preußischen Königshauses erneuert worden ist, kennen.
Wir werden die Strecken zwischen den Objekten mit unseren PKWs zurücklegen.
Das Entgelt für die Veranstaltung inkl. Mittagessen (ohne Getränke) beträgt 33,00 EUR. Bitte überweisen Sie es auf das Konto Deutsche Burgenvereinigung e.V. bei der Postbank Ludwigshafen, IBAN  DE91 5451 0067 0234 2866 77.
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an meine o.g. Adresse (Straße, Fax, E-Mail) bis zum 14. Oktober 2017. Eine Anmeldebestätigung werden wir Ihnen nicht zusenden.
Mit freundlichen Grüßen
Mertens M.A. - Ellrodt - Köhl M.A. –Dr.-Ing. Ulrich

Programm
10.00 Uhr    Treffen im Hof von Burg Reichenstein am südlichen Ortsausgang von Trechtingshausen (Richtung Bingen). Bitte parken Sie im Ort. Parkmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem Ortsplan von Trechtingshausen. Es gibt nur wenige Parkplätze an der Burg.

BURG REICHENSTEIN, Gemeinde Trechtingshausen
Burg Reichenstein, Foto: www.ebidat.eu
Die 1214 erstmals erwähnte Burg geriet seit dem 16. Jahrhundert in Verfall und wurde 1834 und ab 1899 in neugotischen Formen wiedererrichtet. Wir besichtigen die Innenräume.
12.00 Uhr   gemeinsames Mittagessen im Restaurant auf Burg Reichenstein (Saal „Pferdestall“)

Anschließend dort: Landesgruppen-Versammlung 2017:
1.Begrüßung
2.Tätigkeitsbericht der vergangenen drei Jahre
3. Neuwahl des Vorstandes wegen Ablaufs der Wahlzeit.

Fahrt mit den eigenen PKWs zum nächsten Objekt:
BURG SOONECK, Gemeinde Niederheimbach
Ansicht der Burg Sooneck von Lange/Rohbock, Stahlstich um 1845, EBI-Grafiksammlung
Die im 11. Jahrhundert errichtete Anlage wurde 1689 gesprengt und 1842-61 von Kronprinz Friedrich Wilhelm (IV.) von Preußen und seinen Brüdern wieder aufgebaut.
Wir besichtigen die Innenräume.

16.00 Uhr    Ende der Veranstaltung


Kurpfälzer Kreis
Vortragsreihe 2018 Flyer als pdf
Informationen: Christian Burkhart, Rathausstraße 16, 69221 Dossenheim,
Tel. (06221) 867316,
eMail: cburkhart@t-online.de
Der pro Person und Vortrag erhobene Eintritt beträgt € 3,--.
Ort: Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg, Palais Morass, Hauptstraße 97

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Die Ritter von Handschuhsheim
Spätmittelalterlicher Niederadel zwischen Kurpfalz und Kurmainz
Referent: Stefan Bröhl M.A.,
Historiker, Heidelberg und Bonn

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Burg Wildenberg im bayerischen Odenwald
Geschichte, Architektur, Literatur
Referenten: Manfred Hofmann, Klemens
Scheuermann und Clemens Speth,
Vor-Ort-Begleiter des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, aus Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis
https://www.youtube.com/watch?v=uyACAxokSx8

Mittwoch, 21. März 2018, 19.00 Uhr (s.t.)
Die neu entdeckte Turmburg in Mannheim-Sandhofen
Ein bislang unbekannter Adelssitz zwischen Sandhofen, Schar & Scharhof
Referenten: Dr. Klaus Wirth, Archäologe,
Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim,
http://www.rem-mannheim.de
und Christian Burkhart M.A., Historiker,
Kurpfälzer Kreis der DBV, Dossenheim