Veranstaltungskalender

 

          Juni
2019
Juli
2019
August
2019
September 2019 Oktober
2019
November
2019
 
    März
2020
                 

 

Termin Veranstalterinformationen Tagungsthema Tagungsort
ab 11. Mai 2018 Schloss Schwarzburg
Informationen: Förderverein Schloss
Schwarzburg, Schlossstraße 5, 07427
Schwarzburg, Tel.: (036730) 32955,
eMail: info@schloss-schwarzburg.de
Dauerausstellung „Fürstliche Erlebniswelten. Zeughaus Schwarzburg
mit Schausammlung von Waffen der einstigen Schwarzburger Fürsten.
Schloss Schwarzburg
27. September 2018 -
25. August 2019
LVR-LandesMuseum Bonn, Informationen:
Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn
Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0,
Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299 info.landesmuseum-bonn@lvr.de
Ritter und Burgen Zeitreise ins Mittelalter
Könige und Ritter, Prinzen und Prinzessinnen, edle Kämpfer und Schurken, Burgen mit prächtigen Rittersälen und uneinnehmbaren Mauern und Türmen – in Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte. Aber wie lebten die Menschen wirklich vor 1000 Jahren? Was wissen die Wissenschaftler darüber? Und was verraten uns die originalen Objekte aus dem Mittelalter dazu? Entdecke in der Ausstellung sieben Menschen aus dem Mittelalter: Natürlich den Ritter und die Burgherrin, aber auch die Händlerin, den Spielmann, den Handwerker, den Mönch und den Bauern. An 35 Mitmachstationen kannst du ausprobieren, wie das Leben im Mittelalter wirklich war: Reite ein Turnier und schmiede ein Schwert, kleide dich wie eine Edelfrau, entdecke eine mittelalterliche Stadt, bewege dich in einem höfischen Tanz, komponiere mittelalterliche Musik, lerne wie schwer es ist, ein erfolgreicher Bauer zu sein oder entdecke die Geheimnisse der Kräutermedizin. Zahlreiche originale Objekte verraten dir viele Geschichten aus dieser Zeit. Manche Probleme, die die Menschen im Mittelalter mit ihren Möglichkeiten gelöst haben, werden dir sehr bekannt vorkommen, manches wird dich sicher überraschen! Die Ausstellung ist ein internationales Kooperationsprojekt des LVR-LandesMuseums Bonn mit dem Museon Den Haag, dem Museum Het Valkhof Nijmegen und Bruns B.V. Bergeijk.
Bonn
15. Juni-18. August 2019 Burgverein Kronberg
Informationen:
Schlossstraße 10, 61476 Kronberg
www.burgkronberg.de
"Mahlzeit - Burg Kronberg bittet zu Tisch"
800 Jahre Ernährungsgeschichte - auf der Burg sowie in Kronberg und Umgebung
Kronberg, Burgmuseum
6./7. September 2019 Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland
Informationen:
Stefan Köhl M.A., Vorsitzender Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 12-13, 55583 Bad Kreuznach-Ebernburg
Tel. (06708) 660658
wein@amtshof.net
26. Pfälzisches Burgensymposion  veranstaltet von der Stiftung zur Förderung der Pfälzischen Geschichtsforschung in Kooperation mit der Deutschen Burgenvereinigung e.V., Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland
Informationen folgen
Herrenhof in Neustadt/Weinstraße-Mußbach
9. - 13. September 2019 Kooperationspartner:
Friedrich-Schiller-Universität Jena - Seminar für Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt Deutsche Burgenvereinigung Museum Burg Querfurt
Informationen:
Prof. Dr. Peter Ettel
p.ettel@uni-jena.de 03641/944890
Dr. des. Enrico Paust
enrico.paust@uni-jena.de
03641/944899
Burgenworkshop auf der Kuckenburg
Der Workshop mit dem Schwerpunkt Burgenarchäologie richtet sich an archäologisch und historisch
Interessierte. Die Burgenforschung im südlichen Sachsen-Anhalt wird mit einem Hauptaugenmerk
auf der Kuckenburg bei Esperstedt, Saalekreis, im Fokus der Woche stehen.
Die Kuckenburg wurde durch die Nennung im Hersfelder Zehntverzeichnis erstmals historisch
fassbar. Die seit 2009 durch die FSU Jena erfolgten Ausgrabungen zeigen die besondere Bedeutung
der Anlage sowohl für die Landesgeschichte Sachsen-Anhalts, als auch für Mitteldeutschland
an.
Detaillierte Informationen
Kuckenburg b. Querfurt (Sachsen-Anhalt)
20.-22. September 2019 Stadt Hardegsen
Informationen: 37181 Hardegsen,
Tel.: 05505 50310
Projektkoordination: planungsgruppe puche
info@pg-puche.de
1. Südniedersächsischer Burgentag Fachtagung mit Workshops zu Besonderheiten und Herausforderungen, Denkmalschutz, Aufbau von kooperationen
Programm und Informationen
Burg Hardeg, Burgstraße 4, Hardegsen
25.-28. September 2019 Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum,
Historisches Institut der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
Dominikanerkloster Prenzlau. Kulturzentrum und Museum
Informationen:
Dr. Katrin Frey
Dominikanerkloster Prenzlau
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Tel.: 03984 75266
Mail: museum@dominikanerkloster-prenzlau.de
www.dominikanerkloster-prenzlau.de
Mittelalterliche Zisterzienserinnenklöster im südwestlichen Ostseeraum
 

Materielles Gut zwischen Alltag und Spiritualität

Programm als pdf

Dominikanerkloster Prenzlau
19./20. Oktober 2019 Deutsche Burgenvereinigung e.V.
Landesgruppe Baden-Württemberg
Informationen:
Thomas Leibrecht, Schloss,
74379 Ingersheim
eMail: dbvlgbw@yahoo.com
50. Burgenkundliches Kolloquium mit Exkrusion in der Burgen- und Schlösserlandschaft Hohenlohe.
Detaillierte Informationen folgen auf der Seite der Landesgruppe
Schloss Weikersheim; Weikersheim
25. Oktober 2019 Gesellschaft für internationale Burgenkunde Aachen e.V. (GIB)
Informationen:
GIB
Grindelweg 4
52076 Aachen
Tel.: 0241 604500, Fax 604070
eMail: gib-aachen@burgenkunde.de
Internet:
www.burgenkunde.de

 

Doppelveranstaltung zum Thema Baalbek im Libanon - Umwandlung einer römischen Tempelanlage in eine muslimische Zitadelle.

Zunächst ein Vortrag zum Thema „Das römische Baalbek“, Referent: Prof. Dr. phil. Klaus Freitag,
danach Vorführung zweier Übersichtsmodelle in M 1 : 250, der römischen Tempelanlage und der muslimischen Zitadelle, durch Dipl.-Ing. Bernhard und Michael Siepen (Modellerstellung) und Dr. phil. Ulrich Alertz (digitale Unterstützung). Dokumentarfilm von Helmut Derichs und Bernhard Siepen mit Originalaufnahmen in Baalbek aus 2002 von Herrn B. Siepen.
Ort: Reiff-Museum, Fakultät für Architektur, R 140, Schinkelstr. 1, 52062 Aachen Der Vortrag findet statt in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte, sowie dem Lehrstuhl für Alte Geschichte des Historischen Instituts der RWTH Aachen und dem UNESCO Club Aachen
Ort: Reiff-Museum, Fakultät für Architektur, R 140, Schinkelstr. 1, 52062 Aachen
Weitere Informationen: http://www.burgenkunde.de/

Reiff-Museum, Aachen
8.-10. November 2019 Freundeskreis Bleidenberg gemeinsam mit der Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern e.V. und der Ortsgemeinde Oberfell
Tagungsleitung:
Dipl.Rpfl. Olaf Wagener M.A.
Mail: olaf.wagener@gmx.de
Das "Ende der Burg" – Zerstörung, Abbruch, Aufgabe und Umbau

Detaillierte Informationen und Programm

Um Anmeldung wird gebeten durch Überweisung des Tagungsbeitrages auf das Konto des Freundeskreises Bleidenberg bei der Sparkasse Koblenz, IBAN: DE40 5705 0120 0000 1242 06. Bitte als Verwendungszweck unbedingt angeben: „Burgensymposion 2019, Vorname / Nachname / Wohnort“! Unterkünfte können Sie im Tagungshotel „Traube“ in Löf buchen, www.mosel-hotel-traube.de, Email: info@mosel-hotel-traube.de.
Weitere Unterkünfte können bei der Ortsgemeinde Oberfell erfragt werden, E-Mail: gemeinde.oberfell@t-online.de, Telefonnummer 02605 / 4484, www.oberfell.de.
Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Ortsgemeinde Oberfell (s. o.) oder an Olaf Wagener, E-Mail: olaf.wagener@gmx.de, Telefonnummer 0151 / 56 04 59 95, wenden.
Mosellahalle, Schulstraße 2, 56332 Oberfell
27./28. März 2020 Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland
Informationen:
Stefan Köhl M.A., Vorsitzender Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 12-13, 55583 Bad Kreuznach-Ebernburg
Tel. (06708) 660658
wein@amtshof.net
24. Mittelrheinisches Burgensymposion

 "Die Erschließung und Beherrschung des Mittelrheins zwischen 800 und 1250"

Zweitägige wissenschaftliche Tagung, begleitend zur Mainzer Landesausstellung "Die Kaiser und die Säulen der Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa"
in Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer und mit dem Europäischeen Burgeninstitut der DBV.

Informationen folgen
Marksburg/Braubach