13 aktive und kompetente Untergruppierungen auf regionaler Ebene

LandesgruppenkarteDie Deutsche Burgenvereinigung ist föderal organisiert und wird auf regionaler Ebene durch 13 Landesgruppen vertreten, die vor Ort die Mitglieder betreuen. Gemäß unseres Mottos „Burgen Schlösser Herrenhäuser – Erhalten Erforschen Erleben“ können Burgen- und Schlösserbegeisterte auf über 50 Veranstaltungen pro Jahr ihr Interesse bei Burgenfahrten, Vorträgen und Symposien vertiefen. Was unsere Mitglieder ausmacht, ist ein tiefer gehendes historisches, denkmalpflegerisches, architekturhistorisches, aber auch ein allgemein kulturelles Interesse an Burgen, Schlössern und Herrenhäusern. Durch Fachführungen vor Ort, aber vor allem durch die Besichtigung von denkmalgeschützten Gebäuden in Privatbesitz, werden die Geschichten der Gebäude zu einem persönlichen Erlebnis.

Die Arbeit der Landesgruppen ist sehr bedeutsam für den Verein, da sie die Basis unserer Vereinigung bilden: Sie pflegen die Kontakte zu den Mitgliedern und Denkmaleigentümern in ihrer Region, leisten auf politischer Ebene Lobbyarbeit und geben zum Teil eigene Jahrbücher zur Burgenforschung heraus.
Zum Kennenlernen der Aktivitäten des Vereins sind Interessierte herzlich eingeladen, sich Informationsmaterial zusenden zu lassen oder an einer Veranstaltung der Landesgruppen teilzunehmen. Danach werden wir Sie fragen, ob Sie die Deutsche Burgenvereinigung als Mitglied unterstützen möchten.

Sich mit Gleichgesinnten austauschen, weiterbilden und jahrhundertealte Mauern durchstreifen: Wir laden Sie ein, Mitglied in der Deutschen Burgenvereinigung zu werden!

Die Deutsche Burgenvereinigung wird auf regionaler Ebene durch folgende Landesgruppen vertreten: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin/Brandenburg, Hessen, Mecklenburg- Vorpommern, Niedersachsen, Nord, Rheinland, Rheinland-Pfalz/Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Westfalen/Lippe.