Landesgruppe Rheinland

Detmar Westhoff, Luegallee 18, 40545 Düsseldorf
Tel. 0211-529 23 01, Fax. 0211-529 23 0;
eMail: westhoff@westhoff-finearts.de
Ausführliche Webseite der Landesgruppe

Vorstand:
Detmar Westhoff MA, Düsseldorf, Vorsitzender
Christian Vonderreck, stellv. Vorsitzender
Dr. Johanna Bos
Stefan Drzisga
Friedrich Graf zu Eulenburg und Hertefeld
Klaus de Jong
Thomas Monhof
Julia Scheid

Büro:
Thomas Monhof
Staasstraße 25
42369 Wuppertal
Tel.: 0177 8600078
Fax: 032 22 33 57 55 3
Mail: monhof@deutsche-burgen.org

Kuratorium:
Dr. Wulff Aengevelt, Aengevelt Immobilien GmbH & Co. KG
Dipl.-Ing. Walter Brune, Architekt Düsseldorf
Andrés Ebhardt, Bankkaufmann
Prof. Dipl.-Ing. Architekt Thomas M. Fürst, AIV Fürst Architects GmbH
Harald Müsse, MüsseMedia-Consulting
Peter Overlack, Overlack AG, Mandat ruht bis 2022
Rüdiger Reinke, Mitglied des Vorstandes Rölfs Partner Düsseldorf
Ulrich Schönleiter, Burg Kastenholz
Dr. Wolfgang Vogel-Claussen, Jurist

Veranstaltungen

10. März 2019

Einladung zum Großeltern-Enkel-Ausflug in das Landesmuseum in Bonn
Anmeldeformular
Liebe Burgenfreunde,
das Bonner Landesmuseum widmet gleich zwei sehr interessanten Ausstellungen dem faszinierenden Mittelalter: Die eine ist als Ausstellung für Kinder, die andere für Erwachsene konzipiert. Ritter&Burgen, Plakat LVR BonnEin schöner Anlass auch jungen Menschen ein Angebot zu machen, um mit unserem Verein in Kontakt zu kommen. Warum nicht das, was uns allen lieb und teuer ist, auch mit den Enkelkindern oder Kindern teilen? Die als Mitmachausstellung für Kinder von 6 bis 12 Jahren angelegte Ausstellung erklärt das Leben im Mittelalter an 35 Stationen anhand originaler Objekte und interaktiver Stationen. Die Kinder können unter anderem ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden, Schießpulver herstellen oder mittelalterliche Musik komponieren.
Während die Kinder in der Ausstellung „Ritter & Burgen“ durch eine Museumspädagogin und unsere Vereinsmanagerin Esther Stenkamp betreut werden, möchten wir die Großeltern und Eltern zu einer exklusiven Kuratorenführung durch die Ausstellung „Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen Mittelalter“ einladen. Europa in Bewegung, Plakat LVR BonnDie Schau präsentiert ein überraschend vielschichtiges Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist diese Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt. Ca. 150 kostbare Objekte aus den bedeutendsten europäischen Museen legen beredtes Zeugnis für den Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern ab.
Wir möchten Sie und Ihre Kinder und Enkel herzlich zu diesem Museumsbesuch einladen, den wir anschließend bei einem Stück Kuchen im Museumscafé ausklingen lassen. Auch die kleinen Freunde ihrer Enkel und Kinder sind uns herzlich willkommen.
Über rege Teilnahme freuen sich
Ihr Detmar Westhoff, Thomas Monhof und Esther Stenkamp                
Ablauf
13.45 Uhr     Treffen im Foyer
14 Uhr           Begrüßung durch Dr. Elke Nieveler, Wissenschaftliche Referentin für Frühmittelalter und Kuratorin der Ausstellung
16-17 Uhr     Kaffee trinken im Museumscafé Delikart
Kosten:     Kinder: 10 €, Erwachsene: 19 €
Adresse:
LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

20. März 2019
„Exkursion Brauweiler“ mit Besuch des LVR, der Abtei und Kirche
Anmeldeformular
Liebe Burgenfreude,
schon am 20.03.2019 setzen wir unsere Exkursionen mit einem interessanten Besuch in der Abtei Brauweiler fort. Die ehemalige Benediktiner Abtei im Stadtteil Brauweiler von Pulheim beherbergt unter anderem das Amt für Denkmalpflege im Rheinland.
Es ist uns gelungen, Frau Dr. Andrea Pufke, die Leiterin und Landeskonservatorin des Rheinlandes für eine Führung zu gewinnen. Mit dem LVR haben wir in Nordrhein-Westfalen eine Institution, um die uns andere Bundesländer beneiden. Frau Dr. Pufke wird die Bauforschung, Bibliothek, Foto-, Planarchiv und Restaurierungswerkstätten zeigen und uns die vielseitigen Aufgaben des LVR erläutern. Wir haben einen Wochentag gewählt, da wir die Werkstätten in Aktion erleben wollen. Nach der Mittagspause gehen wir noch fachlich geführt durch Abtei und Kirche. Den Tag lassen wir mit Kaffee und Kuchen ausklingen.
Wir freuen uns auf diesen spannenden Tag,
Ihr  Detmar Westhoff und Thomas Monhof
Ablauf
Treffen vor dem Hauptportal Ehrenfriedstr. 19, 50259 Pulheim
9:30 Uhr    Begrüßung und Führung durch Frau Dr. Pufke durch das LVR und die Werkstätten
12:45 Uhr    Mittagessen
14:30 Uhr    Abtei- und Kirchenführung
16:45 Uhr    Ausklang bei Kaffee und Kuchen
Kosten 29 €, max. Teilnehmerzahl 25 Personen
Adresse: Abtei Brauweiler, Ehrenfriedstr. 19, 50259 Pulheim

Aktuelles
Denkmalschutz ist Verfassungsauftrag in NRW – Bauministerin Scharrenbach im Dialog mit privaten Denkmaleigentümern
Presseerklärung als pdf
Auf Einladung der Deutschen Burgenvereinigung und der Familienbetriebe Land und Forst NRW traf die für den Denkmalschutz zuständige Bauministerin Ina Scharrenbach private Denkmalbesitzer in Meerbusch und Euskirchen. Ziel der Tagesfahrt: mehr über die Anliegen der Denkmaleigentümer vor Ort erfahren. Das ist deshalb wichtig, weil in NRW der Denkmalschutz in der Landesverfassung steht.
Denn viele private Denkmäler in NRW sind akut vom Verfall bedroht. Trotz aller Bemühungen und privaten Anstrengungen fehlt es den Eigentümern oft an finanziellen Mitteln für den denkmalgerechten Erhalt der historischen Bausubstanz.
Und dass die Besichtigungstour durch Euskirchen führt, ist kein Zufall – allein in Euskirchen stehen zwölf Burgen. Auch sonst ist NRW reich an Baudenkmälern: Es gibt insgesamt 82.238 Baudenkmäler, von denen 64.066 – also gut drei Viertel – Privatpersonen gehören. 7.135 sind im Eigentum von Kirchen, 9.423 Objekte gehören den Kommunen, 1.028 dem Land und 586 dem Bund.

Gruppenfoto vor Burg Veynau: Dr. Andrea Pufke (LVR), Baron Elverfeldt (Stellv. Vorsitzende FAB), Prof. Dr. Barbara Schock-Werner (Dombaumeiserin i.R. und Präsidentin der DBV), Ministerin Ina Scharrenbach (CDU), Baron Elmendorf, Detmar Westhoff (Vorsitzender Landesgruppe Rheinland DBV), Dr. Vogel-Claussen (DBV), Lutz Heitmueller (Dt. Stiftung Denkmalschutz).
Gruppenfoto vor Burg Veynau: Dr. Andrea Pufke (LVR), Baron Elverfeldt (Stellv. Vorsitzende FAB), Prof. Dr. Barbara Schock-Werner (Dombaumeiserin i.R. und Präsidentin der DBV), Ministerin Ina Scharrenbach (CDU), Baron Elmendorf, Detmar Westhoff (Vorsitzender Landesgruppe Rheinland DBV), Dr. Vogel-Claussen (DBV), Lutz Heitmueller (Dt. Stiftung Denkmalschutz).