Veranstaltungen der Landesgruppe
Rheinland-Pfalz/Saarland

27./28. März 2020
 24. Mittelrheinisches Burgensymposion
 Ort: Marksburg
 "Die Erschließung und Beherrschung des Mittelrheins zwischen 800 und 1250"
 
Zweitägige wissenschaftliche Tagung, begleitend zur Mainzer Landesausstellung "Die Kaiser und die Säulen der Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa"
in Kooperation mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer und mit dem Europäischen Burgeninstitut der DBV.

Detaillierte Informationen als pdf

Ablauf der Tagung
Freitag, 27.03.2020
10.00 Uhr Begrüßung

durch den Schatzmeister der Deutschen Burgenvereinigung, Stefan Köhl, den Leiter des Europäischen Burgeninstituts, Dr. Reinhard Friedrich und Frau Dr. Angela Kaiser-Lahme, die Direktorin von Burgen, Schlösser, Altertümer Rheinland-Pfalz
 
Sektion I: Der Mittelrhein von der Spätantike bis zu den Karolingern
10.30 Uhr Reinhard Friedrich: Naturräumliche Voraussetzungen der Besiedlung des Mittelrheintals
10.45 Uhr Lutz Grunwald:Das Moselmündungsgebiet in der Spätantike: Ein Wirtschaftsraum und die Frage nach seinem Nachleben im Mittelalter
15.30 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr Heino Neumayer: Der Mittelrhein in der Merowingerzeit
12.15 – 13.30 Uhr  Mittagspause Marksburgschänke    
Sektion II. Der Mittelrhein von Ottonischer Zeit bis zum Ende der Stauferzeit
13.30 Uhr Caspar Ehlers: Reichsgut und Königshöfe am Rhein
14.15 Uhr Wolfgang Schmid: Die Sakraltopografie des Mittelrheingebiets – Bistümer, Klöster und Stifte und ihre Bedeutung für die Erschließung der Region
15.00 Uhr Reinhard Friedrich: Salierzeitliche Burgen im Mittelrheingebiet
15.45 – 16.15 Uhr Kaffeepause
16.15 Uhr Jens Friedhoff: Intra muros. Frühe Orts- und Stadtbefestigungen im Mittelrheingebiet vor 1300. Ein Überblick
17.00 Uhr Günther Stanzl: Stadtmauern am Mittelrhein. Lernprozesse beim Bau einer Stadtmauer.
Die Fallbeispiele Oberwesel und Bacharach
17.45 Uhr Zusammenfassung
18.00 Uhr Ende des 1. Tages
Abendessen/ Imbiss im Winzerkeller von Schloss Philippsburg
Samstag, 28.03.2020
Sektion III: Die Säulen der Macht 1200 – 1356
9.30 Uhr Begrüßung / Organisatorisches
9.45 Uhr  Jens Friedhoff: Sayn, Wied und andere [….] Aufstieg, Positionierung und Repräsentationsverhalten bedeutender Dynastenfamilien im Mittelrheingebiet von 1100 bis 1250
10.30 Uhr Stefan Köhl: „Die burghuot“ – Stauferzeitliche Burgmannenhäuser
11.15 Uhr  Jan Keup: Die Reichsministerialität am Mittelrhein
12.00 Uhr  Johannes Erichsen: Die acht Stützen für das Reich. Der Königsstuhl zu Rhens als reichspolitisches Memorial
12.45 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Mittagspause und Nachmittagsprogramm: Exkursion zur Burg Sterrenberg bei Kamp-Bornhofen mit Präsentation aktueller Grabungsergebnisse (Achim Schmidt Archäologische Denkmalpflege GDKE)

Anmeldungen bitte an das:
Europäisches Burgeninstitut, Schloss-Straße 5, 56338 Braubach,
Tel. 02627-974156, Fax 02627-970394,
E-Mail: ebi.sekretariat@deutsche-burgen.org
----

KURPFÄLZER KREIS
der LGs Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saarland –
Informationen:
Thomas Leibrecht, Bergstr. 106, 69121 Heidelberg,
Tel. (06221) 411271, email: dbvlgbw@yahoo.com

Ort: Kurpfälzisches Museum Heidelberg,
Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg
Der pro Person und Vortrag erhobene Eintritt beträgt 3,- €.

Mittwoch, 19. Februar 2020, 19.00 Uhr (s.t.)
Geteilter Fels ist halbe Pfalz
Neue bauarchäologische Forschungen zu Felsenburgen am Beispiel der Falkenburg  
Referent: Matthias Klefenz M.A.,
Archäologe und Bauforscher, Freier Mitarbeiter in Achim Wendts Büro f. Bauforschung, Heidelberg
http://bauarchäologie.com
 
Mittwoch, 18. März 2020, 19.00 Uhr (s.t.)
Archäologischer Befund und digitale Rekonstruktion von Burgen
Fallbeispiele aus dem Breisgau
Referenten: Dr. Bertram Jenisch, LAD und Hans-Jürgen van Akkeren,
Ehrenamtlich Beauftragter der Denkmalpflege
 
Mittwoch, 29. April 2020, 19.00 Uhr (s.t.)
Burg Steinsberg im Kraichgau
Von der Grafenburg zum Niederadelssitz
Referent: Nicolai Knauer,
Grafik-Designer und Burgenforscher,
Aspectus Novus –ARGE für Regionalgeschichte, Heilbronn-Kirchhausen
http://aspectus-novus.com