Landesgruppe Berlin und Brandenburg

Dr. Klaus von Krosigk, Motzstraße 60,  10777 Berlin
Tel. : 030 - 2137405 Mail: kvkrosigk@googlemail.com

Vorstand
Dr. Klaus von Krosigk
Dr. Sibylle Badstübner-Gröger
Friederike Freifrau Ebner von Eschenbach
Gebhard Graf von Hardenberg
Dr. Guido Hinterkeuser
Dipl.Ing. Christa Ringkamp
Dr. Samuel Wittwer

An alle Burgenfreunde der Landesgruppe Berlin/Brandenburg der Deutschen Burgenvereinigung

Sehr geehrte, liebe Burgenfreunde.

Nachdem wir kürzlich erst den schönen Vortrag von Robert Eberhardt zu Burgen im Land Thüringen gehört haben, freue ich mich heute, Sie zu den schon angekündigten weiteren drei Vorträgen in den Monaten Februar, März und Mai 2022 einladen zu können. Alle drei Vorträge finden wiederum in den Ihnen schon bekannten Räumen des Berliner Architekten- und Ingenieur-Vereins (AIV), in der Bleibtreu Straße 33, in Berlin-Charlottenburg, statt. Sie brauchen sich im Übrigen nicht zu diesen Vorträgen anzumelden, aber es gilt nach wie vor, es kann nur derjenige Burgenfreund teilnehmen, der zweimal geimpft und geboostert ist. Wir bitten herzlich um Ihr Verständnis für diese eigentlich selbstverständliche Vorsichtsmaßnahme.

Der nächste Vortrag wird am Freitag, den 18. Februar um 19.00 Uhr in den Räumen des AIV  in der Bleibtreustraße 33,  stattfinden. Referent wird sein:

Dr. Burkhardt Göres: „Alexandria in Peterhof – eine kaiserliche Privatresidenz des 19. Jahrhunderts“

Vielen von Ihnen ist Dr. Burkhardt Göres, langjähriger Direktor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, gut bekannt, wir hatten auch schon Gelegenheit seine stets profunden Vorträge zu hören. Er gilt als der großer Experten der kaiserlich-russischen Bau- und Gartenkultur der Zeit Kaiser Nikolaus I und Kaiserin Alexandra Feodorowna, also derer Jahrzehnte der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. Auch diese Vortrag verspricht, sehr spannend zu werden und ich darf Sie dazu herzlich einladen.

Der nächstfolgende Vortrag wird dann am Freitag, den 18.März 2022, wiederum in den Räumen des AIV, in der Bleibtreustraße 33, gehalten werden. Referent dieses Vortrages wird sein:

Dr. Stefan Körner, Vorstand und Direktor der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz:  „Anmerkungen zum aktuellen Stand der Forschung und Restaurierung des Schlosses und des fürstlichen Pleasuregroundes – mit seinen Salons unter freiem Himmel – von Schloß Branitz“

Auch dieser Vortrag des neuen Direktors der Stiftung von Schloss und Park von Branitz verspricht sehr interessant zu werden, erwartet doch die interessierte Fachwelt mit großer Spannung ganz neue Forschungsergebnisse und deren Umsetzung, namentlich im Schloss selber, aber auch im fürstlichen Pleasureground von Branitz.

Ich freue mich aber auch, Ihnen heute schon den Einführungsvortrag zu unserer großen dreitägigen Sommer-Burgen-Exkursion am Wochenende 1.- 3. Juli 2022, zu fürstlichen Residenzschlössern in Sachsen-Anhalt ankündigen zu können.

Am Freitag, den 13. Mai 2022, 19.00 Uhr, ebenfalls in den Räumen des AIV in der Bleibtreustraße 33:

Dr. Guido Hinterkeuser, Mitglied des Vorstandes der Landesgruppe Berlin-Brandenburg der DBV: „Köthen – Bernburg – Ballenstedt. Eine Exkursion zu den Höfen und Residenzen der Anhaltiner“

In der Hoffnung, dass auch Sie diese spannenden Vorträge interessieren, freue ich mich schon heute auf Ihr zahlreiches Erscheinen und ein schönes Wiedersehen.

In diesem Sinne bin ich mit herzlichen Grüßen, stets Ihr

Dr. Klaus -Henning von Krosigk