Aktuelle Veranstaltungen der Landesgruppe Bayern

15. Juni 2019
Sommerexkursion ins Fünfseenland
unter der Leitung des allseits bekannten Autors, Burgenforschers und Mitglied unseres wissenschaftlichen Beirates Dr. Michael Losse am  zu einer Busfahrt ins sog. Fünfseenland rund um Starnberger-  und Ammersee einladen, die im letzten Jahr leider storniert werden musste.
Diese eintägige Bustour möchte Ihnen die den meisten von Ihnen wohl bestens bekannte Gegend unter dem Aspekt der Burgenforschung nahebringen:
Das Fünf-Seen-Land rund um Ammersee, Starnberger, Weßlinger, Wörth- und Pilsensee ist Burgen- und Schlösser-Interessierten als Region barocker und historistischer Landsitze bekannt.  Selbst in der Fachliteratur gilt es als "burgenarme" Region, doch gibt es hier eine Vielzahl historischer Adelssitze und Wehrbauten, von Keltenschanzen über Burgen - meist zu Schlössern umgebaut (Starnberg) oder nur als Burgställe erhalten (Karlsburg) - und Schlösser (darunter bayerische Königsschlösser bei Feldafing) bis hin zu zahlreichen "Künstler-Residenzen" und "Burg-Villen" des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.
Nicht zuletzt Herrn Dr. Losses Forschungen ist es zu verdanken, dass in ebendiesem Gebiet eine Vielzahl von z.Teil längst vergessenen Burgstellen aufgefunden und nachgewiesen wurden bzw. in heutigen Überbauungen weiterbestehen.
Angekündigt wurde die Exkursion im letzten Jahre mit dem kennzeichnenden Untertitel:
Keltenschanzen, Burgen, befestigte Klöster, Schlösser und Künstlervillen
Die Planung der Omnibustour ist aufgrund dieses Programms teilweise wetterabhängig, da auch mehrere Objekte im offener Landschaft aufgesucht werden sollen, und muss u.U. kurzfristig angepasst werden. Die anzufahrenden Orte liegen alle im leicht mit dem Bus oder mit kurzem Spaziergang zu erreichenden Bereichen, anfahren werden wir voraussichtlich neben den Zielen in offener Landschaft die Orte Starnberg, Seefeld, Herrsching, Weilheim und Wessobrunn, eine Mittagspause ist in Weilheim geplant.
Treffpunkt:  Samstag, 15. Juni 2019 um 9:00 Uhr, München am U-Bahnhof der U3 Fürstenried West beim Taxistand Ecke GraubündenerStr./ Neuriederstraße.
Autos können im Park and Ride Parkhaus (P&R) Fürstenried West ca. 200m westlich oder am Straßenrand abgestellt werden, der Bus der Fa. Autobus Bayern steht zwischen U-Bahnhof und P&R-Garage möglichst am rechten Straßenrand Neuriederstraße, Autofahrer können dort direkt einsteigen und müssen nicht zum Treff am Taxistand kommen.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf  30 Personen beschränkt, die Zusage erfolgt in zeitlicher Abfolge nach Eingang der Teilnahmegebühr von 35,00 € auf dem Aktionskonto wie folgt:
DBV Exkursion RB
IBAN: DE63 300 606 010 001 833 294        BLZ: DAAEDEDDXXX      
Bank:  apobank Dortmund, Verwendungszweck: Name, Exkursion Fünfseenland,
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Busfahrt, Eintrittsgebühren, Führungen und Trinkgelder, das Mittagessen erfolgt á la carte und ist selbst zu zahlen. Falls ein Überschuss entstehen sollte, werden Beträge über 5,00 € am Exkursionstag zurückerstattet!          
Rückkehr: gegen 18:00 am Startpunkt.
Anmeldungen (bitte möglichst per mail) und Fragen zur Fahrt bitte ausschließlich an:
Rolf Bender       Horscheltstr.3  80796 München     Tel.: 0151 59234811
mail: rolfbender@ymail.com 
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die LG Bayern der DBV bemüht sich um bestmögliche organisatorische Vorbereitung und Durchführung, kann aber für Unfälle irgendwelcher Art in Zusammenhang mit der Fahrt und deren Einzelveranstaltungen keine Haftung übernehmen. Ein entsprechender Haftungsbeschluss gilt mit der Anmeldung als vereinbart. Des weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass der jeweiligen Führungsperson (Führungspersonal, Eigentümer etc.) Folge zu leisten ist.
Das Fotografieren in den Privathäusern ist untersagt, wir bitten dies ausdrücklich zu respektieren!
Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer persönlichen Kontaktdaten wie Name, Adresse und E-Mailadresse zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung einverstanden. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass die bei der Veranstaltung gemachten Fotos ohne ausdrückliches schriftliches Einverständnis für die Webseite der DBV und die Mitgliederzeitschrift verwendet werden dürfen.

13. Juli 2019
Tagesexkursion zu Burgen und Kirchen im Chiemgau
und im Inntal
unter Führung unseres Schriftführers Herrn Joh. Fischer einladen, der seit geraumer Zeit die Restaurierung der Burg Falkenstein bei Flintsbach als Planer und Statiker begleitet.
Die Bustour wird Sie zunächst zu ebendieser teilweise ruinösen, auf steilem Felsen gelegenen Burg  führen, die mit einem sensationellen Blick übers Inntal aufwarten kann. Wir bekommen dort einen Einblick in die derzeit laufenden Restaurierungsarbeiten aus fachkundigem Munde!
Danach werden wir nach Neubeuern zur Stadtbesichtigung und zur Mittagspause fahren, anschließend ist eine Besichtigung der Kirche St. Rupertus in Altenbeuern geplant.
Die Fahrt führt dann zur Besichtigung der Burg Hohenaschau über dem Priental am Fuße der Kampenwand, um uns abschließend noch die äußerst sehenswerten gotischen Fresken der romanischen St. Jakobus Kirche am Chiemsee anzusehen, einer ehemaligen  Burgkapelle der Grafen von Falkenstein.
Da der Aufstieg zur Burg Falkenstein einigermaßen steil (ca.15 min) verläuft, bitten wir um Mitteilung, ob ein PKW Transport organisiert werden muss.
Treffpunkt:
13. Juli 2019 um 9:00 Uhr, München, Parkplatz Heinrich-Wielandstraße/St. Michael-Straße (U-Bahnhof Michaelibad) am Bus der Fa. Autobus Bayern
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf  30 Personen beschränkt, die Zusage erfolgt in zeitlicher Abfolge nach Eingang der Teilnahmegebühr von 40,00 € auf dem Aktionskonto wie folgt:
DBV Exkursion RB       
ISBN: DE63 300 606 010 001 833 294      BLZ: DAAEDEDDXXX    Bank:  apobank Dortmund    
Verwendungszweck:   Name, Falkenstein 2019, Teilnehmerzahl
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Busfahrt, Eintrittsgebühren, Führungen und Trinkgelder, das Mittagessen erfolgt á la carte und ist selbst zu zahlen. Falls ein Überschuss entstehen sollte, werden Beträge über 5,00 € am Exkursionstag zurückerstattet!          
Rückkehr: Gegen 18:00 am Startpunkt
Anmeldungen (bitte möglichst per mail) und Fragen zur Fahrt bitte ausschließlich an:
Rolf Bender   Horscheltstr.3  80796 München
mail: rolfbender@ymail.com  Tel.: 0151 59234811
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die LG Bayern der DBV bemüht sich um bestmögliche organisatorische Vorbereitung und Durchführung, kann aber für Unfälle irgendwelcher Art in Zusammenhang mit der Fahrt und deren Einzelveranstaltungen keine Haftung übernehmen. Ein entsprechender Haftungsbeschluss gilt mit der Anmeldung als vereinbart. Des weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass der jeweiligen Führungsperson (Führungspersonal, Eigentümer etc.) Folge zu leisten ist.
Das Fotografieren in den Privathäusern ist untersagt, wir bitten dies ausdrücklich zu respektieren!
Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer persönlichen Kontaktdaten wie Name, Adresse und E-Mailadresse zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung einverstanden. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass die bei der Veranstaltung gemachten Fotos ohne ausdrückliches schriftliches Einverständnis für die Webseite der DBV und die Mitgliederzeitschrift verwendet werden dürfen.